Angebote zu "Meine" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Tablet Preschool Colour
Top-Produkt
29,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Preschool Colour Tablet von Vtech In 60 abwechslungsreichen Lernspielen zu 18 unterschiedlichen Kategorien ist jedes Interessensgebiet abgedeckt und für jeden etwas dabei. Die vielen Sprach-, Wissenschafts-, Mathe-, Logik- und Kreativspiele mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen faszinieren und fördern wissbegierige Kinder lange und sorgen für großen Lernspaß. Mit dem Preschool Colour Tablet pink lernen wie die Großen! Details: 60 Lernspiele in 5 Kategorien 8 Kreativspiele: Malen und gestalten oder Musikspiele spielen 19 Sprachspiele: Mehr als 150 Wörter, Reime, Buchstaben, Laute, Geräusche und Vokale 10 Mathematikspiele: Mathefähigkeiten, Rechnen, Zahlenreihenfolgen und Vergleiche 14 Logikspiele: Logisches Denken, Reaktionsfähigkeit und Problemlösung 9 Wissenschaftsspiele: Naturgeräusche, Tiere, Recycling, das Wetter und Wochentage ein Hündchen begleitet das Kind durch die Aufgaben speichert mehr als 200 eigene Kreationen 150 Wörter und mehr als 30 Laute verschiedene Schwierigkeitsstufen farbiges LCD-Display QWERTZ-Tastatur Zahlentasten Pfeiltasten und Menü-Taste Lautstärkeregler Abschaltautomatik Demobatterien enthalten, 3x AA

Anbieter: baby-walz
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Haba Spiel, »Meine ersten Spiele - Bärenhunger«
11,65 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das lustige Kinderspiel »Meine ersten Spiele - Bärenhunger« von HABA® eignet sich perfekt für die Kleinsten. Der kleine Bär hat riesigen Hunger. Gut, dass schon ein Teller mit verschiedenen Breiklecksen bereitsteht. Doch mit welchen Klecksen darf der kleine Bär gefüttert werden? Das verrät der Würfel. Die Anleitung bietet Eltern viele Tipps und Anregungen, wie sie das Spielmaterial dieser Spielesammlung gemeinsam mit ihrem Kind entdecken und für verschiedene Spiele einsetzen können. Im freien Spiel können die Kleinen ihrem Spieltrieb und ihrer Fantasie freien Lauf lassen und lernen mit dem Spielmaterial umzugehen und den Bären zu füttern. In den verschiedenen Varianten als Memo-, Geschicklichkeits- und Sprachspiel werden auf spielerische Art unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes, wie Feinmotorik, Konzentration, Einfühlungsvermögen und Sprache gefördert. Das Kinderspiel »Meine ersten Spiele - Bärenhunger« sorgt bei den Kleinsten für jede Menge Spielspaß!

Anbieter: OTTO
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
HABA Meine ersten Spiele - Bärhunger
9,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Meine ersten Spiele - Bärenhunger Der kleine Bär hat riesen Hunger. Gut, dass schon ein Teller mit verschiedenen Breiklecksen bereitsteht. Doch mit welchen Klecksen darf der kleine Bär gefüttert werden? Das verrät der Würfel. Wer mag helfen, den kleinen Bären zu füttern? Eine zuckersüße Spielesammlung. mit süßem Bären zum Füttern mit Memo, Geschicklichkeits- und Sprachspiel.

Anbieter: Galeria
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Haba Spiel, Meine ersten Spiele - Bärenhunger
11,65 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das lustige Kinderspiel »Meine ersten Spiele - Bärenhunger« von HABA® eignet sich perfekt für die Kleinsten. Der kleine Bär hat riesigen Hunger. Gut, dass schon ein Teller mit verschiedenen Breiklecksen bereitsteht. Doch mit welchen Klecksen darf der kleine Bär gefüttert werden? Das verrät der Würfel. Die Anleitung bietet Eltern viele Tipps und Anregungen, wie sie das Spielmaterial dieser Spielesammlung gemeinsam mit ihrem Kind entdecken und für verschiedene Spiele einsetzen können. Im freien Spiel können die Kleinen ihrem Spieltrieb und ihrer Fantasie freien Lauf lassen und lernen mit dem Spielmaterial umzugehen und den Bären zu füttern. In den verschiedenen Varianten als Memo-, Geschicklichkeits- und Sprachspiel werden auf spielerische Art unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes, wie Feinmotorik, Konzentration, Einfühlungsvermögen und Sprache gefördert. Das Kinderspiel »Meine ersten Spiele - Bärenhunger« sorgt bei den Kleinsten für jede Menge Spielspaß!

Anbieter: Baur Versand
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Meine ersten Spiele - Badehase
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Meine ersten Spiele - Badehase von HABA Badehase Blubbernase planscht mit seinen zwei Entchen in der Wanne. Schwuppdiwupp tauchen seine Spielsachen im Badeschaum unter. Wo sind der Wal, der Eimer und das Schiff? Kannst du dem kleinen Hasen dabei helfen, alles wiederzufinden? Dafür musst du die Farben und Symbole richtig zuordnen. Eine niedliche Spielesammlung mit Memo-, Rate- und Sprachspiel und tollem 3D-Aufbau.

Anbieter: myToys
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Haba Spiel, »Meine ersten Spiele - Bärenhunger«
11,65 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Haba: Das lustige Kinderspiel »Meine ersten Spiele - Bärenhunger« von HABA® eignet sich perfekt für die Kleinsten. Der kleine Bär hat riesigen Hunger. Gut, dass schon ein Teller mit verschiedenen Breiklecksen bereitsteht. Doch mit welchen Klecksen darf der kleine Bär gefüttert werden? Das verrät der Würfel. Die Anleitung bietet Eltern viele Tipps und Anregungen, wie sie das Spielmaterial dieser Spielesammlung gemeinsam mit ihrem Kind entdecken und für verschiedene Spiele einsetzen können. Im freien Spiel können die Kleinen ihrem Spieltrieb und ihrer Fantasie freien Lauf lassen und lernen mit dem Spielmaterial umzugehen und den Bären zu füttern. In den verschiedenen Varianten als Memo-, Geschicklichkeits- und Sprachspiel werden auf spielerische Art unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes, wie Feinmotorik, Konzentration, Einfühlungsvermögen und Sprache gefördert. Das Kinderspiel »Meine ersten Spiele - Bärenhunger« sorgt bei den Kleinsten für jede Menge Spielspaß!

Anbieter: Neckermann
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Der Verleger und seine Autoren
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Semprún, Jorge: Der Verleger und seine Bücher. Vargas Llosa, Mario: Begegnung im Wald. Hänny, Reto: Federspiel, Meine Freunde aus Deutschland, Beratung mit meinen Eltern und mit Gershom Scholem. Allende, Isabel: Siegfried Donnergott. Roth, Friederike: Eine Verwirrung des Common sense. Kleines solipsistisches Sprachspiel in Erinnerung an G.E. Moore. Fritz, Marianne: Heißt du etwa Rumpelstilzchen?. Nooteboom, Cees: Garten. Beck, Ulrich: Hin und wieder ins Wasser blicken. Schindel, Robert: Wirtshausspruch. Salut auf Siegfried Unseld. Fritsch, Werner: Wenn aber wie über Wyoming. Augenblicke mit Unseld. Rothmann, Ralf: Weites Herz. Damm, Sigrid: Grünbein, Durs: Fünf Erinnerungen an eine Verlegenheit. Gstrein, Norbert: Was machen Sie hier?. Krauß, Angela: Ankunft in der Klettenbergstraße. Neumeister, Andreas: Becker, Peter_von: Prosperos Buch. Eine Skizze. Drawert, Kurt: Persönlicher Text, aus besonderem Anlaß. Faes, Verlag. Kling, Thomas: S.U., siebzig. Dieckmann, Friedrich: Viele Blitze in Jupiters Faust. Hensel, Georg: Ein Blatt der Geselligkeit. Hodjak, Franz: Wenn das Verhältnis stimmt. Jorge, Lídia Jorge: Ein ungewöhnlicher Leser. Rosenlöcher, Thomas: Man müßte Goethe sein. Roth, Patrick: SU-MM-AH! IN THE CITY. Camartin, Iso: Ehrenbürger von Santa Maria. Späth, Gerold: Wo wir jetzt wohnen. Streeruwitz, Marlene: Das Schwierige. Drammolino für einen Verleger und eine/einen Dramatikerin/Dramatiker. Bichsel, Peter: Von der Schwierigkeit, meinen Freund Siegfried zu beschreiben. Weber, Peter: Ein Jungverleger. Kaiser, Susanne: Seine Begeisterungsfähigkeit. Begley, Louis: . Jürg: Rakusa, Ilma: Schwimmen und Schreiben. Oz, Amos: Urs: Ein langer Nachmittag in Bern. Hettche, Thomas: Im

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Kritik der Vernunft
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

»Ich habe zu Themen, auf die sich meine im engeren Sinne philosophischen Interessen richten, keine Bücher verfaßt - weder zu den sprachtheoretischen Grundlagen der Soziologie, noch zur formalpragmatischen Konzeption von Sprache und Rationalität, noch zu Diskursethik oder politischer Philosophie oder zum Status des nachmetaphysischen Denkens. Dieser merkwürdige Umstand wird mir selbst erst aus der Retrospektive bewußt, und ich weiß nicht, ob ich ihn nur als Defizit betrachten soll.« (Aus dem Vorwort zur Studienausgabe)Am 18. Juni 2009 feiert der Philosoph und Soziologe Jürgen Habermas seinen 80. Geburtstag. Zu diesem Anlaß hat er eine systematische Auswahl von wichtigen Texten zusammengestellt, einige davon bislang unveröffentlicht, die den philosophischen Kern seines umfangreichen Werks freilegen. Jürgen Habermas hat zu jedem Band eine ausführliche Einleitung verfaßt, in der er die Grundzüge und Motive seines philosophischen Denkens zu Themen wie Sprache und Wahrheit, Vernunft und Moral, Recht und Demokratie umreißt, wie sie sich in Auseinandersetzung mit den Einzelwissenschaften herausgebildet haben. Die Bände können somit an die Stelle ungeschriebener philosophischer Monographien treten und bieten einen umfassenden Einblick in ein Denken, das die Geistesgeschichte der Gegenwart wie kaum ein zweites geprägt hat. Inhalt Band 5: Kritik der VernunftVorwort Einleitung1. Die Philosophie als Platzhalter und Interpret 2. Was Theorien leisten können - und was nicht. Ein Interview3. Noch einmal: Zum Verhältnis von Theorie und Praxis)4. Metaphysik nach Kant5. Motive nachmetaphysischen Denkens6. Die Einheit der Vernunft in der Vielfalt ihrer Stimmen7. Von den Weltbildern zur Lebenswelt8. Das Sprachspiel verantwortlicher Urheberschaft und das Problem der Willensfreiheit: Wie läßt sich der epistemische Dualismus mit einem ontologischen Monismus versöhnen? 9. Die Revitalisierung der Weltreligionen - Herausforderung für ein säkulares Selbstverständnis der Moderne ? 10. Ein Bewußtsein von dem, was fehlt11. Exkurs: Transzendenz von innen, Transzendenz ins Diesseits12. Glauben und Wissen. Replik auf Einwände

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Der Verleger und seine Autoren
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Semprún, Jorge: Der Verleger und seine Bücher. Vargas Llosa, Mario: Begegnung im Wald. Hänny, Reto: Federspiel, Meine Freunde aus Deutschland, Beratung mit meinen Eltern und mit Gershom Scholem. Allende, Isabel: Siegfried Donnergott. Roth, Friederike: Eine Verwirrung des Common sense. Kleines solipsistisches Sprachspiel in Erinnerung an G.E. Moore. Fritz, Marianne: Heisst du etwa Rumpelstilzchen?. Nooteboom, Cees: Garten. Beck, Ulrich: Hin und wieder ins Wasser blicken. Schindel, Robert: Wirtshausspruch. Salut auf Siegfried Unseld. Fritsch, Werner: Wenn aber wie über Wyoming. Augenblicke mit Unseld. Rothmann, Ralf: Weites Herz. Damm, Sigrid: Grünbein, Durs: Fünf Erinnerungen an eine Verlegenheit. Gstrein, Norbert: Was machen Sie hier?. Krauss, Angela: Ankunft in der Klettenbergstrasse. Neumeister, Andreas: Becker, Peter_von: Prosperos Buch. Eine Skizze. Drawert, Kurt: Persönlicher Text, aus besonderem Anlass. Faes, Verlag. Kling, Thomas: S.U., siebzig. Dieckmann, Friedrich: Viele Blitze in Jupiters Faust. Hensel, Georg: Ein Blatt der Geselligkeit. Hodjak, Franz: Wenn das Verhältnis stimmt. Jorge, Lídia Jorge: Ein ungewöhnlicher Leser. Rosenlöcher, Thomas: Man müsste Goethe sein. Roth, Patrick: SU-MM-AH! IN THE CITY. Camartin, Iso: Ehrenbürger von Santa Maria. Späth, Gerold: Wo wir jetzt wohnen. Streeruwitz, Marlene: Das Schwierige. Drammolino für einen Verleger und eine/einen Dramatikerin/Dramatiker. Bichsel, Peter: Von der Schwierigkeit, meinen Freund Siegfried zu beschreiben. Weber, Peter: Ein Jungverleger. Kaiser, Susanne: Seine Begeisterungsfähigkeit. Begley, Louis: . Jürg: Rakusa, Ilma: Schwimmen und Schreiben. Oz, Amos: Urs: Ein langer Nachmittag in Bern. Hettche, Thomas: Im

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Habermas, J: Philosophische Texte 5 Kritik der ...
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Ich habe zu Themen, auf die sich meine im engeren Sinne philosophischen Interessen richten, keine Bücher verfasst – weder zu den sprachtheoretischen Grundlagen der Soziologie, noch zur formalpragmatischen Konzeption von Sprache und Rationalität, noch zu Diskursethik oder politischer Philosophie oder zum Status des nachmetaphysischen Denkens. Dieser merkwürdige Umstand wird mir selbst erst aus der Retrospektive bewusst; und ich weiss nicht, ob ich ihn nur als Defizit betrachten soll.« (Aus dem Vorwort zur Studienausgabe) Am 18. Juni 2009 feiert der Philosoph und Soziologe Jürgen Habermas seinen 80. Geburtstag. Zu diesem Anlass hat er eine systematische Auswahl von wichtigen Texten zusammengestellt, einige davon bislang unveröffentlicht, die den philosophischen Kern seines umfangreichen Werks freilegen. Jürgen Habermas hat zu jedem Band eine ausführliche Einleitung verfasst, in der er die Grundzüge und Motive seines philosophischen Denkens zu Themen wie Sprache und Wahrheit, Vernunft und Moral, Recht und Demokratie umreisst, wie sie sich in Auseinandersetzung mit den Einzelwissenschaften herausgebildet haben. Die Bände können somit an die Stelle ungeschriebener philosophischer Monographien treten und bieten einen umfassenden Einblick in ein Denken, das die Geistesgeschichte der Gegenwart wie kaum ein zweites geprägt hat. Inhalt Band 5: Kritik der Vernunft Vorwort Einleitung 1. Die Philosophie als Platzhalter und Interpret 2. Was Theorien leisten können – und was nicht. Ein Interview 3. Noch einmal: Zum Verhältnis von Theorie und Praxis) 4. Metaphysik nach Kant 5. Motive nachmetaphysischen Denkens 6. Die Einheit der Vernunft in der Vielfalt ihrer Stimmen 7. Von den Weltbildern zur Lebenswelt 8. Das Sprachspiel verantwortlicher Urheberschaft und das Problem der Willensfreiheit: Wie lässt sich der epistemische Dualismus mit einem ontologischen Monismus versöhnen? 9. Die Revitalisierung der Weltreligionen - Herausforderung für ein säkulares Selbstverständnis der Moderne ? 10. Ein Bewusstsein von dem, was fehlt 11. Exkurs: Transzendenz von innen, Transzendenz ins Diesseits 12. Glauben und Wissen. Replik auf Einwände

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot