Angebote zu "Fuchs" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Fuchs - Kopiervorlagen für die 2. bis 4. Kl...
17,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Oft sagt man dem Fuchs nach, dass er hinterlistig und gemein sei. Doch die wenigsten Leute haben schon einmal einen lebendigen Fuchs gesehen. Dabei ist er inzwischen sogar in vielen Städten zu Hause. Auch wenn der Fuchs meist erst in der Dämmerung unterwegs ist, kann man ihn vielleicht einmal aus der Ferne beobachten oder Spuren von ihm finden.Entdecken Sie mit Ihren Schülern die zahlreichen Facetten dieses außergewöhnlichen Tieres. Dieser Band bietet Ihnen 40 klar strukturierte und ansprechend bebilderte Kopiervorlagen für die 2. bis 4. Klasse auf zwei Niveaustufen - zum passgenauen Einsatz in heterogenen Lerngruppen. Die Arbeitsblätter enthalten vielfältige, auch fächerübergreifende Aufgaben zum Lesen, Schreiben, Erkunden, Dokumentieren, Rätseln, Malen und Spielen sowie ein Fuchs-Puzzle und ein Sprachspiel zu lustigen Fuchs-Wörtern. Übersichtliche Lösungskarten zum Ausschneiden dienen der Selbstkontrolle durch die Schülerinnen und Schüler.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Wie kommt Neues in die Welt?
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was stößt kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines "göttlichen Funkens", eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday's Papers? Zur Philosophie des NeuenHans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Wie kommt Neues in die Welt?
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Was stößt kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines "göttlichen Funkens", eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday's Papers? Zur Philosophie des NeuenHans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Wie kommt Neues in die Welt?
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was stößt kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines "göttlichen Funkens", eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday's Papers? Zur Philosophie des NeuenHans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Wie kommt Neues in die Welt?
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was stösst kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines »göttlichen Funkens«, eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday’s Papers? Zur Philosophie des Neuen Hans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Das Lese-Liebeseheglück
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Lieber Leser, jetzt kommt alles auf Sie an. Denken Sie sich und uns alle bitte in dieses Bild hinein und auf die Jäger zu! Das können Sie durchaus, denn der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nun, lieber Leser, was zögern Sie noch? Bilden Sie uns dort endlich hinein!“ So beginnt Giwi Margwelaschwilis Roman, der zurückgeht auf seine Zeit als Stadtschreiber in Saarbrücken, 1990, wenige Jahre vor seiner endgültigen Rückkehr nach Deutschland. Im Saarbrücker Hotel Fuchs lässt er eine fulminante Reise in die (saarländische) Geschichte des 18. Jahrhunderts beginnen, in der der Leser eine besondere Rolle übernimmt, als Mitgestalter des literarischen Geschehens. „Man hat es bei diesem Buch nicht nur mit einer phantastischen Abenteuergeschichte und einem historischen Roman über die Traumatisierung der Saar-Region zu tun, wie Ralph Schock in seinem hilfreichen Nachwort erklärt. Margwelaschwili führt auch ein klassisches philosophisches Gespräch. Äusserst unterhaltsam ist das allein durch seine Liebe zum Sprachspiel. Mit Witz lernt man Grundsätzliches über Literatur. Und über das gute Leben im schlechten, denn darum geht es immer bei ihm.“ Insa Wilke / taz Ralph Schock stellt in seinem Nachwort den Autor vor und führt in dessen ungeheuer spannendes Werk ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Wie kommt Neues in die Welt?
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Was stößt kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines »göttlichen Funkens«, eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday’s Papers? Zur Philosophie des Neuen Hans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Das Lese-Liebeseheglück
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Lieber Leser, jetzt kommt alles auf Sie an. Denken Sie sich und uns alle bitte in dieses Bild hinein und auf die Jäger zu! Das können Sie durchaus, denn der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nun, lieber Leser, was zögern Sie noch? Bilden Sie uns dort endlich hinein!“ So beginnt Giwi Margwelaschwilis Roman, der zurückgeht auf seine Zeit als Stadtschreiber in Saarbrücken, 1990, wenige Jahre vor seiner endgültigen Rückkehr nach Deutschland. Im Saarbrücker Hotel Fuchs lässt er eine fulminante Reise in die (saarländische) Geschichte des 18. Jahrhunderts beginnen, in der der Leser eine besondere Rolle übernimmt, als Mitgestalter des literarischen Geschehens. „Man hat es bei diesem Buch nicht nur mit einer phantastischen Abenteuergeschichte und einem historischen Roman über die Traumatisierung der Saar-Region zu tun, wie Ralph Schock in seinem hilfreichen Nachwort erklärt. Margwelaschwili führt auch ein klassisches philosophisches Gespräch. Äußerst unterhaltsam ist das allein durch seine Liebe zum Sprachspiel. Mit Witz lernt man Grundsätzliches über Literatur. Und über das gute Leben im schlechten, denn darum geht es immer bei ihm.“ Insa Wilke / taz Ralph Schock stellt in seinem Nachwort den Autor vor und führt in dessen ungeheuer spannendes Werk ein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Der Fuchs - Kopiervorlagen für die 2. bis 4. Kl...
17,45 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Oft sagt man dem Fuchs nach, dass er hinterlistig und gemein sei. Doch die wenigsten Leute haben schon einmal einen lebendigen Fuchs gesehen. Dabei ist er inzwischen sogar in vielen Städten zu Hause. Auch wenn der Fuchs meist erst in der Dämmerung unterwegs ist, kann man ihn vielleicht einmal aus der Ferne beobachten oder Spuren von ihm finden. Entdecken Sie mit Ihren Schülern die zahlreichen Facetten dieses außergewöhnlichen Tieres. Dieser Band bietet Ihnen 40 klar strukturierte und ansprechend bebilderte Kopiervorlagen für die 2. bis 4. Klasse auf zwei Niveaustufen - zum passgenauen Einsatz in heterogenen Lerngruppen; vielfältige, auch fächerübergreifende Aufgaben zum Lesen, Schreiben, Erkunden, Dokumentieren, Rätseln, Malen und Spielen; ein Fuchs-Puzzle, ein Sprachspiel zu lustigen Fuchs-Wörtern sowie die kreative Bearbeitung einer Fabel; übersichtliche Lösungskarten zum Ausschneiden für eine Selbstkontrolle durch die Schülerinnen und Schüler.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot