Angebote zu "Christoph" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Als der Himmel noch nicht benannt war
17,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein Schriftsteller geht durch eine alte Bibliothek. Er will mehr wissen über die Anfänge des Menschen, über seinen Eintritt in die Welt und die Zeit. Wie war sein Weg von den frühen Höhlenmalereien bis zu den ersten Schriftzeichen? Wann entstanden die ersten Geschichten und aus den Geschichten die Erinnerung und aus der Erinnerung die Vergangenheit? Und wie sahen die ersten Städte aus, wie das fünftausend Jahre alte Uruk, das schon Bibliotheken aus Tontafeln kannte?Dieter Fortes Buch steht am Ende eines lebenslangen Nachdenkens über den Menschen. Wo kommt er her? Was macht ihn aus? Was kann er wirklich über die Welt wissen? Es ist eine bewegende Beschwörung der Sprache, unserer größten Errungenschaft. Wenn wir sie verlieren, verlieren wir die Welt.Forte, DieterDieter Forte, 1935 in Düsseldorf geboren, lebt heute in Basel. Seine hoch gerühmten Romane »Das Muster«, »Tagundnachtgleiche« (ursprünglich »Der Junge mit den blutigen Schuhen«), »In der Erinnerung« und »Auf der anderen Seite der Welt« bilden die »Tetralogie der Erinnerung«. Als Theaterautor gelang Forte mit »Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung« ein Welterfolg, dem weitere Dramen, erfolgreiche Fernsehspiele und preisgekrönte Hörspiele folgten. Zuletzt erschien »Das Labyrinth der Welt. Ein Buch«. Über seine Arbeit gibt Auskunft der Materialienband »Es ist schon ein eigenartiges Schreiben ...«, herausgegeben von Jürgen Hosemann.Literaturpreise:In Auswahl:2005 Niederrheinischer Literaturpreis2005 Johann-Jakob-Christoph von Grimmelshausen-Preis2004 Hans-Erich-Nossack-Preis2003 Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft Düsseldorf1999 Bremer Literaturpreis1992 Basler LiteraturpreisStipendien der Kulturstiftung Nordrhein-Westfalen und des Deutschen Literaturfonds Darmstadt1980 Fernsehspiel des Monats Oktober (für: Der Aufstieg)1980 Hörspiel des Monats Juli (für: Sprachspiel)

Anbieter: yomonda
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Naturalismus und Menschenbild
64,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Peter Janich: Vorwort Jürgen Habermas Das Sprachspiel verantwortlicher Urheberschaft. Probleme der Willensfreiheit Peter Janich Naturwissenschaft vom Menschen versus Philosophie Christoph Hubig /Andreas Luckner Natur, Kultur und Technik als Reflexionsbegriffe Dirk Hartmann Posttraditionalität und Ethik Rainer Forst Die Perspektive der Moral. Grenzen und Möglichkeiten des Kantischen Konstruktivismus in der Ethik Carl Friedrich Gethmann Warum sollen wir überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts? Zum Problem einer lebensweltlichen Fundierung von Normativität Geert Keil Naturgesetze, Handlungsvermögen und Anderskönnen Mathias Gutmann Transformationen des Humanen: Beiträge zur Analyse der Rede von der Natur des Menschen Armin Grunwald Orientierungsbedarf, Zukunftswissen und Naturalismus. Das Beispiel der 'technischen Verbesserung' des Menschen Christoph Demmerling Welcher Naturalismus? Von der Naturwissenschaft zum Pragmatismus Matthias Kettner Was macht Gründe zu guten Gründen? Michael Weingarten Die abhängige Unabhängigkeit der Philosophie von den Einzelwissenschaften Lutz Wingert Lebensweltliche Gewissheit versus wissenschaftliches Wissen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Naturalismus und Menschenbild
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Janich: Vorwort Jürgen Habermas Das Sprachspiel verantwortlicher Urheberschaft. Probleme der Willensfreiheit Peter Janich Naturwissenschaft vom Menschen versus Philosophie Christoph Hubig /Andreas Luckner Natur, Kultur und Technik als Reflexionsbegriffe Dirk Hartmann Posttraditionalität und Ethik Rainer Forst Die Perspektive der Moral. Grenzen und Möglichkeiten des Kantischen Konstruktivismus in der Ethik Carl Friedrich Gethmann Warum sollen wir überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts? Zum Problem einer lebensweltlichen Fundierung von Normativität Geert Keil Naturgesetze, Handlungsvermögen und Anderskönnen Mathias Gutmann Transformationen des Humanen: Beiträge zur Analyse der Rede von der Natur des Menschen Armin Grunwald Orientierungsbedarf, Zukunftswissen und Naturalismus. Das Beispiel der 'technischen Verbesserung' des Menschen Christoph Demmerling Welcher Naturalismus? Von der Naturwissenschaft zum Pragmatismus Matthias Kettner Was macht Gründe zu guten Gründen? Michael Weingarten Die abhängige Unabhängigkeit der Philosophie von den Einzelwissenschaften Lutz Wingert Lebensweltliche Gewissheit versus wissenschaftliches Wissen?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot