Angebote zu "Beiträge" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Wie kommt Neues in die Welt?
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Was stößt kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines "göttlichen Funkens", eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday's Papers? Zur Philosophie des NeuenHans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Wie kommt Neues in die Welt?
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was stößt kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines "göttlichen Funkens", eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday's Papers? Zur Philosophie des NeuenHans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Zu sprachlichen Realisierungsmitteln der Komik ...
55,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit setzt sich die Analyse von sprachlichen Realisierungsmöglichkeiten der Komik in aphoristischen Texten zum Ziel. Sie präsentiert eine Bestandsaufnahme der wohl wichtigsten Ansätze zur Erfassung des Komischen (Bergson, Freud, Jean Paul, Jünger, Ritter und Stierle). Die Untersuchung bietet auch einen historischen Überblick sowie eine Rekonstruktion der Debatten im deutschen Sprachraum über das Wesen und die Grenzen der Gattung Aphorismus (Mautner, Krüger, Neumann, Fricke, Fedler). Eingegangen wird auf die ausgewählten Beiträge zur Theorie der indirekten Kommunikation (Searle, Wunderlich, Sökeland) wie auch auf die Gricesche Theorie der Implikatur mit ihrem Modifikationsversuch von Klein, die die methodologische Basis der Untersuchung darstellen. Der Autor befaßt sich mit drei sprachlichen Phänomenen - Erscheinungsweisen spielerischen Umgangs mit der Sprache: dem Wort-/Sprachspiel, der Metapher und der Ironie. Die Explikation der sprachlichen Realisierungsmittel der Komik erfolgt an ausgewählten Aphorismen von Karl Kraus, Elias Canetti und Stanislaw Jerzy Lec.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Sprache - System und Funktion
65,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Festschrift thematisiert Zusammenhänge zwischen Sprachsystem und Sprachfunktion aus unterschiedlichsten Perspektiven: Eher theoretisch orientiert sind u.a. Beiträge zu semantischen und aktionalen Strukturen, semantischen Verbklassen (im Englischen), zum Stereotypbegriff, zu Fragen der Feldtheorie und der kognitiven Linguistik. Mehrfach behandelt werden Aspekte der Fachsprachen ('extended abstract', Sprachspiel, kognitive Kohärenz, Übersetzung, Unterricht) und der Sprachverwendung in den Medien (öffentliche Diskussion, Leserbrief, Kommentar). Zu den konkret diskutierten sprachlichen Erscheinungen zählen: Gradadverbien im Englischen, Rede- und Gedankenwiedergabe, adverbiale Partizipialkonstruktionen (im Litauischen), Genus und Numerus (in romanischen Sprachen).

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Stimmen im Sprachraum
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Aichinger ausgehend und auf sie zu bewegen sich die in diesem Band vorgestellten Studien und Beiträge in ihren Ana-lysen und Parallelführungen: Poetische und kognitive Zugangs-formen gewinnen an Radikalität und Rückhaltlosigkeit in dem Maß, als sie den Status quo konventioneller Übereinkünfte in Frage stellen. Der Kulturbruch des Holocaust zeigt sich dabei als Schnittstelle und der Tod wird zum Kontrapunkt in Aichingers Formel "schreiben heißt sterben lernen". Aichingers Begriff der "Sterbensarten" impliziert dabei ein autonomes Verhältnis gegenüber dem Tod: "Nicht einmal, wer ihn lässt, wo er ist,/ kann ihn für sich gewinnen/ Tod hat keine Art".Hier setzen die Beiträge an, die sich vom biographischen und kulturhistorischen Hintergrund her den Kontexten von Aichingers Schreibverfahren nähern: Ausgehend vom Topos des Schweigens und der Chiffre des Schnees, von Subtext und Sprachfläche, Sprachspiel und Karte, Montage und Ästhetisierung, Paradox und Subversion, Benennung und Evokation, Verdecken und Entlarven werden Motive und Metaphorik in Schreib- und Verfahrensweisen vergleichend analysiert und neu gelesen.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Wortschatz und Wortschatzvermittlung
48,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Thema Wortschatz und Wortschatzvermittlung versammelt dieser Band acht Beiträge, die an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Kiel entstanden sind. Unter linguistischer bzw. didaktischer Schwerpunktsetzung werden an den Objektsprachen Deutsch, Englisch und Französisch die Themen Sprachspiel und Sprachhumor, Fachsprache, Wortbildung sowie spezifische Aspekte der Arbeit mit Lehrwerken, mit Wörterbüchern bzw. Liedern und Graffiti im Fremdsprachenunterricht behandelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Wie kommt Neues in die Welt?
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was stößt kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines "göttlichen Funkens", eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday's Papers? Zur Philosophie des NeuenHans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Feuilleton
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Feuilleton, entstanden um 1800 in der Pariser Presse, überdauert - als Ressort, als journalistisch-literarische Gattung und als Schreib- und Denkweise - die Medienbrüche des 20. und 21. Jahrhunderts. Seit jeher Ort des Ästhetischen im publizistisch-ökonomischen Pressewesen, entfaltet es seine komplexe Poetik bis heute im Spannungsfeld von journalistischer Sachgebundenheit und literarischer Verwandlungsfreiheit, von (kultur-)politischer Debatte und flüchtigem Sprachspiel, von sachlicher Kritik und subjektiver Gestimmtheit.Die literaturwissenschaftlichen, medienhistorischen und mediensoziologischen Beiträge des Bandes folgen dem feuilletonistischen Schreiben auf seinem Weg von der Zeitung zum Blog und fragen nach der medialen und kulturellen Funktion des Feuilletons als diskursiver Raum und Ort der kulturellen Selbstverständigung.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Wie kommt Neues in die Welt?
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was stösst kreative Prozesse in Personen, in den Wissenschaften oder Gesellschaften an? Wie spielen Phantasie und Vernunft bei der Erzeugung des Neuen zusammen? Was treibt Entwicklungen, Innovationen und Denkrevolutionen an? Lässt sich Kreativität herstellen oder bedarf es eines »göttlichen Funkens«, eines Geniestreiches oder Geistesblitzes? Was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff des Neuen und den Paradoxien der Kreativität? Die Beiträge dieses Bandes umkreisen den modus operandi des Neuen und fragen nach der Logik kreativer Prozesse. International renommierte Kreativitätsforscher aus Psychologie, Philosophie, Systemtheorie und Ökonomie reflektieren die Leitfrage dieses Buches, um dem Betriebsgeheimnis schöpferischer Prozesse auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt steht der Dialog über ein besseres Verständnis der begrifflichen, psychologischen und sozialen Zusammenhänge von Originalität, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst. Ein facettenreiches Werk, das den Tücken des Neuen mit alter Begriffsschärfe auf den Pelz rückt. Vorwort Hans Rudi Fischer Das Neue als Sprachspiel. Prozedur zur Einführung Josef Mitterer Die Paradoxien des Fortschritts. Zum Stand der Dinge im Fluss Klaus Mainzer Der kreative Zufall. Wie das Neue in die Welt kommt Karl H. Müller Die Grammatik des Neuen Karl-Heinz Brodbeck Die Schattenseiten der Kreativität im ökonomischen Prozess Thomas Fuchs In statu nascendi. Philosophische Überlegungen zur Entstehung des Neuen Wolf Dieter Enkelmann Who wants Yesterday’s Papers? Zur Philosophie des Neuen Hans Ulrich Reck Tücken mit dem Neuen. Betrachtungen zu einem Topos in/zwischen Künsten und Wissenschaften Francesca Rigotti Wie ein Kind kommt Neues in die Welt. Ein philosophisches Märchen für Erwachsene Birger Priddat Entscheiden, Erwarten, Nichtwissen. Über das Neue als das unerwartete Andere Elena Esposito Wie viel Altes braucht das Neue? Hans Rudi Fischer Positive Unvernunft als Quelle des Neuen. Unterwegs im Paradoxen Günther Ortmann Neues, das uns zufällt. Über Regeln, Routinen, Irritationen, Serendipity und Abduktion Joachim Funke Neues durch Wechsel der Perspektive Jürgen Kriz Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht Sachregister Personenregister Hinweise zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot